DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN - Presse

    Siebene auf einen Streich

     Und doch ist sie etwas ganz Besonderes. Sie ist zum einen ... eine Eigenproduktion, die nicht nur den Besonderheiten des hiesigen Publikums, sondern auch den Einschränkungen durch die Begebenheiten der Bühne des TNL Rechnung tragen muss. ... In diesem Jahr erwartet uns ... eine(r) Inszenierung der bekannten Gebrüder-Grimm-Geschichte DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN. ... Dass es für diese Bühnenstücke nicht nur eine Art der Inszenierung gibt, zeigt das Ensemble des TNL, das sich über die Jahre hindurch immer wieder in verschiedenen Möglichkeiten der Dramaturgie und des Bühnenbildes versucht hat. Es ist ein Ausloten des Machbaren auf der Bühne einerseits, ein Erspüren der Befindlichkeiten der jungen Zuschauer andererseits. ... Man wird nicht von pompösen Klassikmelodien an die Wand gedrückt, die Kraft des Ausdruckes liegt in einem präzisen Zusammenspiel von Elektronik-Klängen, Gesangseinlagen und schauspielerischen Elementen – dies alles in einem mit Bedacht einfach gestalteten Bühnenbild von Christian Klein.     
    d’Land Luxembourg/Anne Schroeder

← Projektchronologie